Winteröffnungszeiten

DI. - SO.:
11.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
z.B.: für Vereinsfeiern o.ä.

HISTORISCHES STELLWERK

Bei den Bauarbeiten zum Touristischen Zentrum ist es gelungen, den Blick auf das voll erhaltene mechanische Stellwerk des Bahnhofes Naila freizugeben. Im Stellwerk haben die Bahnbediensteten die Weichen und die Signale für die ankommenden und abfahrenden Züge gestellt. Bei der Umlegung des Stellhebels war noch Körperkraft gefragt.

 

Zu sehen sind die originalen Dienstkleidungen zweier „Bahner“, die in Naila mit ihren Kollegen als Bundesbahnhauptsekretäre und Fahrdienstleiter gearbeitet haben. Herr Karl Drechsel hat von 1958 bis 1986 und Herr Reinhard Horn (+) von 1971 bis 1975 in Naila im Dienste der Bundesbahn bzw. Deutschen Bahn diese Aufgaben übernommen.
Weiterhin sind noch bahntypische Ausrüstungsgegenstände wie z.B. alte original Gleispläne und Signaltafeln ausgestellt.

Die Stadt Naila dankt Frau Renate Horn und Herrn Karl Drechsel für die Bereitstellung der Uniformen und dem Modehaus Pöpperl für die Schaufensterpuppen